Monthly Archives: März 2019

Der Dichter hinter „Der Tod und das Mädchen“

Wer steckt eigentlich hinter dem Gedicht „Der Tod und das Mädchen“, welches Schubert gleich zu zwei Meisterwerken inspirierte? DAS MÄDCHEN Vorüber, ach, vorüber! Geh, wilder Knochenmann! Ich bin noch jung, geh, Lieber! Und rühre mich nicht an. DER TOD Gib deine Hand, du schön und zart Gebilde! Bin Freund und komme nicht zu strafen. Sei gutes Muts! Ich bin nicht wild, Sollst sanft in meinen Armen schlafen! Dieses Gedicht, welches Schubert in seinem Kunstlied vertonte stammt von deutschen Dichter Matthias Claudius, welcher von 1740 – 1815 lebte. Er studierte Theologie und Jura, schaffte es jedoch nie zu einem Abschluss. Er

read more