DAS ZÜRCHER SOLISTENORCHESTER

Nach den erfolgreichen Konzerten mit der Saxophonistin Valentine Michaud bereiten sich die «Jungen Zürcher Harmoniker» auf die Septemberkonzerte vor. Die Schuhe am Wegrand stehen lassen, barfuss durch das Gras spazieren und die warme Frühlingssonne auf der Haut spüren – dieses Gefühl möchten die «Jungen Zürcher Harmoniker» ihrem Publikum im Programm «Barfuss» vermitteln.

» Mehr zum aktuellen Programm

DAS SIND DIE «JUNGEN ZÜRCHER HARMONIKER»

Die Jungen Zürcher Harmoniker sind ein junges, aufstrebendes Kammerorchester, das sich aus Musikstudenten zusammensetzt. Zweimal im Jahr bringt das kleine Solistenorchester unter der Leitung seines Dirigenten Jonas Bürgin Werke der klassischen Musik zur Aufführung, wobei in den sorgfältig zusammengestellten Programmen stets auch selten aufgeführte Musikstücke und unbekannte Komponisten einen Platz finden. Das Kammerorchester hat es sich zum Ziel gesetzt, mit der Aufführung von musikalischen Raritäten einen wichtigen Beitrag zur Kulturlandschaft der Region Zürich und Umgebung zu leisten. Doch hören Sie selbst: